*
Menu
Home Home
Praxis Praxis
Curriculum vitae Curriculum vitae
Psychotherapie Psychotherapie
Religion und mehr Religion und mehr
Kunst und Poesie Kunst und Poesie
Vorträge, Seminare Vorträge, Seminare
Veröffentlichungen Veröffentlichungen
Mitgliedschaften Mitgliedschaften
Links Links
PrinterFriendly
Druckoptimierte Version

Curriculum vitae

   
   
Elisabeth Grözinger, tabellarischer Lebenslauf
 
Elisabeth Baumann, geb. 1953 in Halle/Westf. (Deutschland)
   
1971 - 1978 Studium von Theologie und Germanistik in Bethel und Mainz 
1979 - 1984 Vikariat bzw. pastorale Arbeit in Stuttgart und Mutlangen
1990 Promotion an der Johannes Gutenberg-Universität Mainz bei Gert Otto Thema der Dissertation „Dichtung in der Predigtvorbereitung“.
1990 - 2001  Gemeinde- und Spitalpfarrerin z.B. in der Frauenklinik in Stuttgart, in der Bergischen  Diakonie Aprath bei Wuppertal
1991  Kurs in Klinischer Seelsorgeausbildung (Stuttgart)
1996 - 2002 Studium am C. G. Jung-Institut, Zürich (Programm E)
 
 1992 - 1993 
Ausbildung am Evangelischen Zentralinstitut für Familienberatung in Berlin: „Seelsorge in 20 Minuten
 1993 - 1995 
Psychodrama-Ausbildung am Moreno-Institut Überlingen
 1996 - 2002
Studium am C. G. Jung-Institut, Zürich (Programm E)
 Seit 1997
wohnhaft in Basel, Thiersteinerrain 134
 Seit 1997
Mitarbeit in der Pfarrer- und Pfarrerinnenausbildung der Schweiz (Seelsorge und Homiletik)
 1998 - 2002
Ergänzungsstudium Psychotherapiewissenschaft in Zürich
 2001
Lehrauftrag an der Evangelischen Hochschule für soziale Arbeit in Dresden
 2002/2003
Mitarbeit bei „Leben & Glauben“
 Mai 2002 -
 April 2004
Mitarbeit im Pfarramt für Industrie und Wirtschaft, Basel
 November 2003 -
 Februsr 2005
Mitarbeit in der Psychotherapeutischen Gemeinschaftspraxis Martin Howald, Ursula Howald, Holle Burger
 Seit 2000
Mitglied im Redaktionsbeirat der „Pastoralblätter“. Autorin dort seit 1994
 Seit 2002
Dozentin und Mitglied der Studienleitung des Berufsbegleitenden Studiums in Theologie und Religionsphilosophie (Nachdiplomstudium der Universität Basel, verantwortlich für den Bereich Religionswissenschaft)
 Seit März 2003
Psychotherapeutische Praxis innerhalb des Ambulatoriums am Birsweg 25, 4143 Dornach
 Seit Februar 2003
Freiberufliche Mitarbeit im Kirchenboten für die Nordwestschweiz Predigt-Aktivitäten in der Region Basel
 2006 - 2009
Vorstandmitglied der Psychologischen Gesellschaft Basel
 2007, 2008
Dozentin am C.G.Jung-Institut Zürich
 2007
Dozentin an der Schule für klassische Naturheilkunde Zürich
 FS 2008
Feministischer Lehrauftrag an der Universität Fribourg, Vorlesung:
Die eigene Sprache finden. Zum innovativen Umgang mit der religiösen Sprache als Mittel der Identitätsklärung.
 2011 Fortbildung Curriculum 01/2011 Psychotherapie und Multiple Sklerose, zertifiziert durch ein Kolloquium an der Fakultät für Psychologie an der Universität Basel
 2012 Seit Sommer 2012 Mitarbeit im Vorstand Lehre des C.G. Jung-Instituts Zürich
 2013 Seit 2013 Akkreditierte Lehranalytikerin am C.G. Jung-Institut Zürich
 
 
   
Benutzername:
User-Login
Ihr E-Mail